Cafeteria

Raum für Essen und Kultur wird hervorragend genutzt

1,75 Millionen Euro investiert der Werra-Meißner-Kreis in den nächsten zwei Jahren an der Brüder-Grimm-Schule. Im Frühjahr 2010 soll mit dem Anbau einer Caféteria für 850 000 Euro begonnen werden. Ein Jahr später steckt der Kreis noch einmal 900 000 Euro in die energetische Sanierung der Schule.
Schuldezernent Henry Thiele (FDP) stellte den geplanten Caféteria-Anbau jetzt gemeinsam mit den zuständigen Architekten, Ludwig Lieberknecht und Bodo Wilhelm, sowie BGS-Schulleiter Harald Krones vor. Auf 300 Quadratmetern Nutzfläche soll ein multifunktionaler Raum mit einem Fassungsvermögen von bis zu 300 Personen entstehen, der auch für Theateraufführungen und größere Schulveranstaltungen geeignet ist. Der Raum, in dem Küche, Essensausgabe und ein Stuhllager integriert sind, soll an den Neubau der Brüder-Grimm-Schule angeschlossen und barrierefrei zu erreichen sein, so Schulleiter Harald Krones.
Im Januar soll das Projekt nach Angaben Krones’ ausgeschrieben werden, Baubeginn ist voraussichtlich Anfang Februar, sodass die Caféteria nach den Sommerferien 2010 eingeweiht werden kann. Insgesamt sind vier Firmen an der bisherigen Planung beteiligt.

Schuldezernent Thiele betonte, dass die Caféteria ein langgehegter Wunsch der Brüder-Grimm-Schule gewesen sei. Um das Konzept der pädagogischen Mittagsbetreuung umzusetzen, sei ein solcher Raum unabdingbar.

Bereits seit drei Jahren, so Harald Krones, appellierte die BGS an den Werra-Meißner-Kreis, einen solchen Anbau zu realisieren. Schüler und Lehrer sollen nach Ansicht Krones’ die Pausen dann gemeinsam in der Caféteria verbringen.
Die Eschweger Architekten Ludwig Lieberknecht und Bodo Wilhelm haben sich für dieses Großprojekt zusammengeschlossen, um die Planung gemeinsam zu organisieren. Bodo Wilhelm: „Der Zusammenschluss zweier selbstständiger Architekten ist für uns ein Novum. Wir haben bisher aber so reibungslos zusammengearbeitet, dass wir uns auch in Zukunft eine solche Zusammenarbeit vorstellen können." (WR 22.12.09)