Hauptschulzweig

Vorbereitung auf die Arbeitswelt

Hauptschüler präsentieren ihre Themen bei der Projektprüfung

Im Hauptschulzweig werden die Jugendlichen von der Klasse 7 bis 9 auf ihre künftige berufliche Ausbildung und auf die Arbeitswelt vorbereitet.

Die Vermittlung allgemeiner Grundbildung, technischer Inhalte und das Fach Arbeitslehre stehen dabei im Vordergrund.

Betriebserkundungen, Betriebspraktika und enge Kontakte mit den Ausbildungsbetrieben bereiten den Übergang in die berufliche Ausbildung vor.

Am Ende des 9. Hauptschuljahres erhalten die Schüler nach einer erfolgreichen Projektprüfung und einer landeseinheitlich festgelegten schriftliche Prüfungen den Hauptschulabschluss.
Nach Erreichen des qualifizierten Hauptschulabschlusses ist der Besuch der Jahrgabgsstufe 10 des Realschulzweiges möglich.