Die Brüder-Grimm-Schule Eschwege im Zeichen ihrer großen Namensgeber

Vielfälige Aktionen im Brüder-Grimm-Jahr

Die Brüder Wilhelm Grimm und Jacob Grimm Quelle: http://www.planet-wissen.de/kultur_medien/literatur/maerchen/portraet_brueder_grimm.jsp

Seit dem Jahr  1955  trägt unsere Schule den Namen der berühmten Brüder Grimm.
Jeder kennt die beiden Gelehrten als Märchensammler, doch die wenigsten Menschen wissen, dass sie z.B. auch unsere deutsche Grammatik reformierten, Sagen sammelten, literaturtheoretische Schriften verfassten, zu den namhaften Göttinger Sieben gehörten oder mit dem Schreiben des Deutschen Wörterbuches begannen.
Jeder Schüler unserer Schule soll sich im Laufe seiner Schullaufbahn mehrfach mit dem Leben und Wirken Jacob und Wilhelm Grimms vertraut machen, um sich mit seiner Schule zu identifizieren.
Anlass für das intensive Auseinandersetzen mit dem Wirken unserer Namensgeber war das Brüder-Grimm-Jahr 2013 vor dem Hintergrund des 200. Jahrestages der Herausgabe der ersten Sammlung der Kinder- und Hausmärchen im Dezember 1812.


Zu diesem Anlass gab es vielfältige Ideen:


1.         Besuch des Brüder-Grimm-Museums Kassel
2.         Wandern auf den Spuren der Brüder Grimm und der Märchen im Werra-Meißner-Kreis
3.         Fahrt nach Hanau – Geburtshaus und Stadtführung auf den Spuren der Brüder Grimm
4.         Besuch von Orten entlang der Märchenstraße
5.         Besuch von Märchenaufführungen im Theater
6.         Hänsel und Gretel – Besuch der Kinderoper in unserer Schule
7.         Wie die Grimms zu den Märchen kamen – die Märchenerzähler
8.         Heute back‘ ich, morgen brau‘ ich… - märchenhafte Speisen und Getränke herstellen
9.         Märchenkostüme und Requisiten nähen oder basteln
10.       Unbekannte Volksmärchen bzw. Kunstmärchen kennen lernen
11.       Vom Werk der Brüder Grimm fernab der Märchen erfahren
12.       Besuch der Universität Göttingen – Weiterarbeit am Grimmschen Wörterbuch kennen
           lernen
13.       Erstellung von Märchenplakaten und Bildern zur Gestaltung des Schulhauses
14.       Anfertigen eines  Wandbildes der Brüder Grimm, Lebenslauf, Werk, Sprüche –
           Wandgestaltung Cafeteria
15.       Geocaching - Märchensuchspiel erstellen
16.       Ein Märchenquiz zusammenstellen
17.       Kreatives Schreiben zum Thema Märchen
18.       Unterschiedliche Versionen von Märchen in verschiedenen europäischen Ländern
           kennen lernen
19.       Ein Märchen einstudieren und aufführen

 

Dorothea Viehmann und Wilhelm Grimm am Tag der offenen Tür 2013 zu Gast in unserer Schule - dargestellt von Lena Hildebrandt und Teo Förste (Mitglieder der Theater-AG)