Tag der offenen Tür 2018-unsere Brüder-Grimm-Schule stellt sich vor

Am letzten Samstag stellte sich die Brüder- Grimm- Schule den Viertklässlern und ihren Eltern an einem Tag der offenen Tür vor. Zahlreiche Experimente, Mitmachstationen und verschiedenste
Ausstellungen wurden den Besuchern geboten. Außerdem konnten sich Interessierte sachkundig von Schülern und Lehrkräften durch die Gebäude der Schule führen oder am Infostand durch die Schulleitung über die Angebote der Brüder- Grimm- Schule informieren lassen.
Auf dem Weg zu musikalischen Darbietungen in der Aula oder der Aufführung der Line Dance- AG empfing die Besucher schon im Treppenhaus der Geruch von Wachs und Honig, mit dem die Bienen-
AG sich vorstellte. In der Sporthalle konnten sich die zukünftigen Fünftklässler ein Bild von der Judo AG machen, auf dem Hof parkte ein Krankenwagen und die Mitglieder der Schulsanitäts- AG zeigten, was im Notfall zu tun sei.
Ein breites Spektrum an Sehenswertem gab es auch wieder in den Naturwissenschaften zu entdecken, die Fachbereiche Biologie, Chemie und Physik stellten sich eindrucksvoll mit Experimenten und Modellen vor.
Neben dem vielfältigen Angebot an Sprachen- englisch kleine Rollenspiele, Infostände zum Französisch-, Latein-, Spanisch- und Russischunterricht sowie die Verkostung von selbstgemachten
römischen Brötchen, stellte eine fünfte Klasse ihre Tabletkenntnisse vor.
In der Eingangshalle wurde zudem über das Ganztagesangebot der Schule informiert und alle Besucher hatten die Möglichkeit, sich in der Cafeteria bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenem Kuchen zu stärken. Und zukünftige BGS- Schülerinnen und Schüler konnten sich an einem Stand der SV schon einmal Kleidungsstücke aus der Brüder-Grimm-Schule Kollektion ansehen, um vielleicht bald ein Teil dieser Schule zu sein.