Projektwoche der Brüder- Grimm- Schule /              Verabschiedung von Kolleginnen und Kollegen

Eine bunte Vielfalt an Präsentationen war das Ergebnis der Projektwoche, die vom
24.06. bis 26.06.2019 an der Brüder- Grimm- Schule stattfand.
Am Donnerstag, dem 27.06., konnten sich die Schülerinnen und Schüler,
Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Eltern davon überzeugen, mit wie viel
Engagement und Freude die einzelnen Projektgruppen mit ihren ProjektleiterInnen
an diesen drei Tagen gearbeitet hatten.
In der Caféteria erlebte man künstlerische Darbietungen, wie Line Dance, Gesang
des Chors und des Russisch- Projekts, Cajon- Rhythmen oder eine Yoga Sequenz.
Der sportliche Bereich war vertreten mit Badminton, Fußball, Ju Jutsu, einer Gruppe
Mountainbikern, einem Kanu- Projekt und einigem mehr.
Neben Fashionfreunden, die aus alter Kleidung neue Mode machten, widmeten sich
einige Schülerinnen und Schüler dem schuleigenen Gartenhaus, untersuchten das
Phänomen des Glücksspiels, beschäftigten sich mit Fitness und Ernährung oder
drehten einen Imagefilm. Es wurden Handarbeiten hergestellt, die Versalzung der
Werra untersucht, nach Paul Klee gemalt oder sommerlich gekocht, um nur einige
der vielseitigen und interessanten Arbeiten zu nennen.
An diesem Vormittag konnten zahlreiche Eindrücke gesammelt werden.
Im Anschluss an die Projektpräsentationen fand im feierlichen Rahmen die
Verabschiedung der Kolleginnen und Kollegen statt, die entweder in den verdienten
Ruhestand treten (Frau Ewecke und Frau Berger), deren Lehrauftrag endet (Frau
Müller und Herr Hentschel) oder deren Versetzung in die nordrhein westfälische
Heimat ansteht (Frau Maranik- Mones).
Kollegium und Schulleitung wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft!