Landtagsabgeordneter Felix Martin gratuliert zum Jubiläum

Ehemaliger Schüler freut sich mit der Brüder-Grimm-Schule

Vor 65 Jahren hat unsere Schule den Namen Brüder-Grimm-Schule erhalten. Außerdem orientieren wir uns seit 20 Jahren an dem Motto „Sich wohlfühlen und etwas leisten“. Ende Mai 2020 wollten wir aus diesem Anlass gemeinsam mit der aktuellen und ehemaligen Schulgemeinde  ein großes Schulfest feiern. Die Corona-Krise hat dies verhindert. 

Dennoch erreichten uns Glückwünsche unseres ehemaligen Schülers Felix Martin, MdL von Hessen:

 

Liebe Menschen der Brüder-Grimm-Schule,

liebe Frau Walter,

in dieser Woche begeht Ihre (und meine) Schule ihr 65-jähriges Jubiläum und ich hätte sehr gerne an der Feier teilgenommen.

Die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen hindern uns alle daran, diesen Anlass so zu feiern, wie er es verdient hätte. Das ist schade, aber nicht zu ändern.

Das 65-jährige Jubiläum der Brüder Grimm-Schule ist für mich Anlass, die Chronik der Schule anzuschauen und einen Blick zurück zu werfen: Von der Mädchenschule im Jahr 1825 bis zur heutigen Brüder-Grimm-Schule liegen weit mehr als 65 Jahre, aber die Namensgebung Brüder- Grimm-Schule erfolgte im Jahr 1955.

In diesen 65 Jahren von damals bis heute ist viel passiert: Die Brüder Grimm-Schule wurde als Schule mit dem Mittelschulzweig zur anerkannten Haupt- und Realschule, später Gesamtschule. Und weil inzwischen fast 1000 Schüler*innen nicht mehr ausreichend Platz zum Lernen hatten, mussten neue Gebäude her…

Ich selbst durfte sechs Jahre an der Brüder-Grimm-Schule verbringen und bin insofern auch ein Stück weit dort groß geworden. Ich verbinde deshalb zahlreiche Erfahrungen mit der Schule. Seit meinem Abschluss im Jahr 2012 hat es mich immer wieder dort hingeführt.

Als Kreisschülersprecher habe ich der Brüder-Grimm-Schule die Goldene Hand verliehen, weil ihre Schüler*innen die meisten Spenden gesammelt haben, als Kommunalpolitiker habe ich Schüler*innen Rede und Antwort gestanden und als Landtagsabgeordneter habe ich die Preisträger eines Physikwettbewerbs besucht.

Dass ich irgendwann mal mit einem Kamerateam zurückkommen würde, das sich für die ungewöhnlichen Hobbys von Politikern interessiert, hätte ich aber auch nie gedacht. Ich habe Freunde gefunden, die mir bis heute erhalten geblieben sind und es gibt Lehrkräfte, mit denen ich noch immer im Kontakt stehe. Kurzum: Ich freue mich, Teil dieser Geschichte zu sein.

Wenn es auch in dieser Woche keine Feier für uns alle geben kann, freue ich mich jetzt schon auf einen späteren Zeitpunkt, an dem wir alle diese 65-Jahr-Feier begehen können – sicherlich mit vielen interessanten Geschichten, die hinter der Schule liegen, aber vor allem auch mit Blick nach vorne.

Ich gratuliere ganz herzlich zum 65. Geburtstag!

Beste Grüße

Felix Martin, MdL

Video: Felix Martin mit Kamerateam und Einrad zu Besuch in seiner ehemaligen Schule