Brüder-Grimm-Schule erfolgreich beim Kreisentscheid des Mathematikwettbewerbes

1. Platz für Tieke Schäfer!

Am 4. März wurde an der Brüder-Grimm-Schule die zweite Runde des Mathematikwettbewerbes für den Realschul- und Gymnasialzweig ausgetragen, an der die jeweiligen Schulsieger*innen des Kreises teilnahmen. Der Kreisentscheid für den Hauptschulbereich fand in Hessisch Lichtenau statt.  

Dabei mussten die Schüler*innen der 8. Jahrgangsstufe jeweils aus sieben komplexen und anspruchsvollen Aufgaben zu diversen Themen wie Gleichungen, Konstruktionen, Prozentrechnung, Wahrscheinlichkeitsrechnung etc. vier Aufgaben nach ihren Neigungen auswählen und diese bearbeiten. 

Die Schülerinnen der Brüder-Grimm-Schule erzielten dabei größtenteils sehr gute und beachtliche Ergebnisse:  

Im Gymnasialzweig erreichte der Schüler Lorenz Horn den 2. Platz (von 17 Teilnehmern), genauso wie der Schüler Benjamin Grote im Realschulzweig (bei 14 Teilnehmern). Beide verpassten damit nur knapp die Qualifikation für den Landesentscheid, die den jeweiligen Kreissiegern vorbehalten ist. Diese Teilnahmeberechtigung an der dritten und letzten Runde des Mathematikwettbewerbes ermöglichte sich die BGS-Schülerin Tieke Schäfer, die im Hauptschulbereich den ersten Platz belegte.

Wir gratulieren Tieke ganz herzlich und wünschen ihr viel Erfolg beim Landesentscheid, der hoffentlich demnächst stattfinden wird.