Mathematikwettbewerb 2.Runde (Kreisentscheid)

Brüder-Grimm- Schule stellt mit Stefan Morgenstern erneut einen Kreissieger im

Mathematikwettbewerb

Am 8.März wurde an der Brüder Grimm Schule die zweite Runde des

Mathematikwettbewerbes für den Realschul- und Gymnasialzweig ausgetragen, an der die

jeweiligen Schulsieger des Kreises teilnahmen. Der Kreisentscheid für den Hauptschulbereich

fand in Hessisch Lichtenau statt.

Dabei mussten die Schüler jeweils aus sieben komplexen und anspruchsvollen Aufgaben zu

diversen Themen wie Gleichungen, Konstruktionen, Prozentrechnung, Wahrscheinlichkeits-

rechnung, etc. vier Aufgaben nach ihren Neigungen auswählen und diese bearbeiten.

Die Schüler der Brüder-Grimm- Schule erzielten dabei größtenteils sehr gute und beachtliche

Ergebnisse. Am erfolgreichsten schnitt dabei Stefan Morgenstern aus dem Realschulbereich

ab, der zusammen mit einer Schülerin der Südringgauschule Kreissieger wurde, und sich

somit für die dritte und letzte Runde des Wettbewerbes qualifiziert hat.

Damit stellt die BGS das vierte Jahr in Folge einen Kreissieger, der bei dem Landesentscheid

teilnehmen darf.

                                                                                                                                      (Wolf)