Miam! C'est délicieux...

Unsere Schüler des Französischkurses R7 beim letzten Besuch der Eschweger Crêperie "Chez moi"

Dass es in Eschwege bretonische Spezialitäten direkt vor der Haustür gibt, nutzen unsere Französischschüler gern und lassen es sich regelmäßig in der Crêperie "Chez moi" schmecken.

"Moi, je prends une galette avec du camembert...", so bestellen sie bei Madame Stahl, die seit einigen Jahren das kleine Restaurant in der Marktstraße betreibt und ihre Pforten gern für unsere Schüler öffnet. Inzwischen gibt es sogar eine "Klasse Karte" mit Sonderpreisen für junge Feinschmecker. Und Madame Stahl freut sich immer wieder, als ehemalige Schülerin der BGS ihre Französischkenntnisse anzuwenden, die sie selbst damals bei Madame Sippel erworben hat.

Genau darum geht es nämlich: Bereits nach wenigen Monaten des Spracherwerbs wenden unsere Schüler ihre Französischkenntnisse direkt an und erleben dabei noch einen Gaumenschmaus der besonderen Art. Denn crêpes kennt jeder. Aber Galettes? Diese bretonische Spezialität auf der Basis von Buchweizenmehl, ist schon etwas Besonderes. Und wenn man sich erst einmal getraut hat, sie zu probieren, bestellt man sie gern wieder.

Tina Pfeiffer