DELF Absolventen 2019 & Auszeichnung für 10-jährige Engagement für die Förderung des DELF Diploms

Fleißig, fleißig… und das seit 10 Jahren

Im Schuljahr 2018/19 haben wieder einmal zwölf Brüder-Grimm-Schüler*innen die DELF-Prüfung mit Bravour absolviert. Sie nutzten die Gelegenheit, sich außerhalb des Französischunterrichts auf das externe Sprachdiplom vorzubereiten und Prüfungen in den Kompetenzbereichen Sprechen, Hören, Lesen sowie Schreiben abzulegen.

Félicitations!

Unser herzlicher Glückwunsch geht an die Absolvent*innen Maurice BÖRNER, Nils DAMMANN, Emely SCHNITZER, Katharina TSCHIERSKE, Vanessa BAT, die das DELF Niveau A1 mit sehr guten Ergebnissen ablegten.

Cosima Sophia BECK, Emilia BECKER, Lilly SCHMERBACH, Melanie SALMA, Meoli Mira FRIEDERICH, Pauline VON ARX und Maximilian JOCHMANN erarbeiteten sich grandiose Punktzahlen auf dem Niveau A2. Bravo!

Mit dem international anerkannten Sprachdiplom erhalten sie einen Nachweis für ihre Sprach- und Sprechkompetenz. Das Diplom ist beim Übergang auf weiterführende Schulen sowie bei Bewerbungen gern gesehen. Denn es ist ein Beleg dafür, dass die Schüler in der Fremdsprache Französisch über den Regelunterricht hinaus engagiert gearbeitet haben.

Außerdem erhielt die Brüder-Grimm-Schule im April 2019 die von der Französischen Botschaft verliehene Urkunde für die 10jährige Teilnahme am DELF. Auf unsere Auszeichnung als „Centre de Passation DELF“ sind wir sehr stolz und werden auch zukünftig daran arbeiten, unseren Schüler*innen die Teilnahme an den DELF Prüfungen zu ermöglichen!

Tina Pfeiffer (Fachbereichsleitung Französisch)

DELF ATT 10 ans Brüder-Grimm-Schule Eschwege.pdf